Seite auswählen

Politik

Neueste

Interview mit Martin Sellner

Als politische Lösung der Identitätsfrage, ist die Remigration alternativlos. Ein Einwanderungsstopp allein kann Jahrzehnte der Ersetzungsmigration nicht wett machen. Die ethnoreligiösen Spannungen können nur durch eine Politik der Leitkultur und „Minusmigration“ abgebaut werden.

Wissenschaft

Neueste

Corona Impfstoffe, das Spike-Protein und wissenschaftlicher Konsens, der kein Konsens ist

Von den üblichen Verdächtigen der deutschen aber auch internationalen Medienlandschaft nicht beachtet meldete sich vor wenigen Tagen der kanadische Impfstoff Forscher Byram Bridle zu Wort: "Wir haben einen großen Fehler gemacht und haben das bis jetzt nicht erkannt“. Bridle ist Immunologe und Professor an der Universität von Guelph in Ontario und gibt weiterhin zu bedenken: „Wir wussten nicht, dass das Spike-Protein selbst ein Toxin ist und ein pathogenes Protein darstellt. Wir impfen die Menschen ungewollt mit einem Giftstoff.“

Feuilleton

Neueste

Panorama

Neueste

DfB: Kniefall vor dem Linksextremismus

Neuerdings gehört es offenbar bei populären Sportarten dazu, daß die Sportler beim Abspielen der Nationalhymne irgendwelche Faxen machen. Gerade die aktuelle Fußball-Europameisterschaft scheint darin ein regelrechter Überbietungswettbewerb zu sein. Besonders hoch im Trend liegt derzeit das Niederknien. Vor wem genau knien Neuer & Co. eigentlich nieder?

Technik

Neueste

Was ist Bitcoin?

Hier möchten wir die Prävalenz wichtiger Narrative genauer untersuchen. Wir identifizieren sieben verschiedene Hauptthemen, die im Laufe ihrer Geschichte eine herausragende Stellung unter den Bitcoinern eingenommen haben. Beachten Sie, dass dies nicht unbedingt die für die Programmierer und Miner einflussreichsten Erzählungen sein müssen – wir konzentrieren uns stattdessen auf die wichtigsten Gedankengänge, welche die Bitcoin-Nutzer geprägt haben.

Ausland

Neueste

Ukraine – Die unheilbar zerrissene Nation

In den Regionen Donezk und Luhansk sind die ethnischen Grenzen zwischen Russen und Ukrainern aufgrund häufiger binationaler Beziehungen verschwommen, hier ist die Russifizierung und Sowjetisierung besonders stark fortgeschritten und die Bindung an Volk, Nationalkultur und Religion schwach verankert.

Regional

Neueste

Print

Wird geladen